2005, Karoline Gruber, Hamburgische Staatsoper, Bühnenbild